Vortrag re-publica 14: Web 1.0 + 2.0 remixen

Wie lassen sich die Vorzüge der Web-2.0-Ära nutzen ohne gleichzeitig die Kontrolle über die eigenen Daten an kommerzielle Anbieter zu verlieren? Web 1.0 (dezentral) und Web 2.0 (interaktiv + sozial) ergeben zusammen: Soziale Netzwerke und mehr eigene Kontrolle über die eigene Daten-Identität.

In Zeiten von sozialen Netzwerken sind wir es gewohnt unseren digitalen Alltag zu twittern, facebooken oder zu tumblern. Doch was passiert, wenn sich die jeweilige Firmenpolitik ändert? Was ist, wenn man wechseln möchte? Wer hat die Macht über unsere Fotos, Artikel und sozialen Beziehungen?

Darüber möchte ich bei der re-publica 14 sprechen. Die Session findet am Dienstag, den 6. Mai 2014 von 17:30 bis 18:00 Uhr auf Stage 6 statt. Ein Audio-Livestream ist geplant.

Im Fokus sind dabei aktuelle technische und gesellschaftliche Perspektiven, die es ermöglichen Kontrolle über die eigenen Daten wieder zu erlangen. Besonderes Augenmerk möchte ich auf konkrete Werkzeuge und Strategien legen: Diese holen Tweets, Nachrichten und Blog-Artikel auf den eigenen Webspace zurück und erlauben gleichzeitig einen bequemen Zugang darauf.

Für Anregungen und Ideen zum Vortrag freue ich mich über eine kurze Nachricht oder Feeback an @westphal.

Termin in Kalender speichern.

Schreibe einen Kommentar